Tuesday, May 4, 2010


Free Spirit Hat © runningsusi


von
 Susi 
Ferguson



‐
DEUTSCHE VERSION
‐
 


übersetzt von Natascha Vögele


Diese
 Mütze 
wird 
in 
Runden
 auf 
einem
 Nadelspiel
 gestrickt. 
Latvian
 Braids 
werden 
als 
Rand
 gearbeitet
 und 
ergänzen 
das
 Hebemaschen
 Muster 
der 
Mütze 
perfekt.


Ich
 habe 
diese 
Mütze 
in 
Wollmeisen 
Garn
 gearbeitet,
 aber
 es 
kann 
auch
 anderes
 Garn
 mit
 ähnlicher 
Stärke 
und 
Lauflänge
 benutzt 
werden. 
Gängige 
Sockenwolle
 ist 
perfekt.



Schwierigkeitsgrad:



einfach,
 außer 
dem 
Latvian 
Braid 
Rand, 
der 
anfangs 
etwas 
herausfordernd 
ist.
 Alternativ 
kann 
aber 
auch 
ein 
kraus
gestrickter 
Rand 
gearbeitet
 werden.
 




Größen:


S 
(für
Kinder),
 M
 (großzügiges 
Medium), 
L
( auch
XL)
 



Maße:

Breite: 
21.5cm


Höhe: 
S
‐
 19cm
 


M
‐
 20cm
 


L
‐
 
22cm



Materialien:


• 
[MC] 
50gr 
Rohrspatz&Wollmeise
 [100%
superwash
merino];
 "Dani"



•
 [CC1] 
30gr
 Rohrspatz&Wollmeise
 [100%
superwash
merino]; 
"Single
Malt"



•
 [CC2]
 10gr 
Rohrspatz&Wollmeise 
[100%
superwash
merino]; 
"Sonne"




MC
=
Hauptfarbe;
CC1
=
1te
Kontrastfarbe;
CC2
=
2te
Kontrastfarbe



•
 1 
Nadelspiel 
2.5mm


• 
6 
Maschenmarkierer



Maschenprobe:


36 
Maschen
 und 
44 
Reihen 
= 
10 
* 
10cm


 



TECHNIKEN 
für
 den 
MÜTZENRAND


...mit 
Latvian
 Braids:


Tutorial
dazu
‐>
http://www.savannahchik.com/2007/01/tutorial_latvian_techniques.htm


R1:

 *1
 re
 mit 
MC, 
1 re 
mit
 CC* 
immer 
wiederholen



R2: 
*1
 li
 mit 
MC,
 1 
li
 mit
 CC
*
 immer 
wiederholen. 
Dabei
 beide
 Fäden
 VOR 
die
 Arbeit
 halten;
 der 
Faden 
mit
 dem
 gearbeitet 
wird,
 muss
 immer 
UNTER
 dem
 anderen 
gehalten 
werden
 (dabei
 werden 
die 
Fäden 
verkreuzt,
 was
 sich
 aber 
in
 der 
nächsten 
Runde 
wieder 
löst)



R3:
 *1
 li
 mit 
MC,
 1 
li
 mit 
CC* 
immer
wiederholen. 
Dabei 
beide 
Fäden
 VOR 
die 
Arbeit
 halten; 
der
 Faden 
mit 
dem
 gearbeitet 
wird, 
muss
 nun
 ÜBER
 dem 
anderen 
gehalten 
werden


...mit 
krausem 
Rand:



R1: 
links 
stricken 
mit 
MC
 
 R5: links stricken mit MC

R2: 
rechts 
stricken 
mit
 CC1



 R6: rechts stricken mit CC2

R3:
 links
 stricken 
mit
 CC1
 R7: links stricken mit CC2

R4:
 rechts
 stricken
 mit 
M



 
 
 
 
 R8:
 rechts 
stricken
 mit 
MC
 
 


R9: links stricken mit MC


HEBEMASCHEN‐SCHEMA



R1‐3:
*1 M 
wie 
zum
 links stricken
 abheben,

 
3 re*
 wiederholen


R
4: 
alle 
Maschen
 rechts 
abstricken.



Es 
werden
 jeweils
 vier 
Reihen
 abwechselnd
 mit 
Hauptfarbe 
(blaue
 Felder)
 und 
jeweiliger
 Kontrastfarbe 
(gelbe 
Felder) 
gearbeitet.



Tabelle für Hebemaschen-schema














8




S




S




S

7




S




S




S

6




S




S




S

5













4




S




S




S

3




S




S




S

2




S




S




S

1

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1



S = Masche abheben




stricken mit MC





stricken mit CC1 or CC2


 
 
 


ANLEITUNG:




Rand


140 
Maschen
 auf 
dem
 Nadelspiel 
anschlagen
 und
 zur 
Runde
 schließen 
(aufpassen, 
dass
 man 
die
 Maschen
 dabei
 nicht 
verdreht!). 
Maschen markierer 
am 
Anfang
 der 
Runde 
einsetzen.
 Nun 
entweder 
Latvian
 Braids 
oder 
den
 krausen 
Rand
 arbeiten 
(siehe
 "Techniken 
für
 Mützenrand").
 Die 
Latvian 
Braids 
werden
 dreimal 
in 
folgender 
Farbfolge
 gestrickt: 
MC
 + 
CC1,
 dann
 MC 
+ 
CC2
 und 
zu letzt 
MC
 + 
CC1


Mütze


vorbereitende
 Runden



R1: 
glatt
 rechts 
mit
 MC


R2:
 *7 re, 
1 
re
verschränkt 
zunehmen*

 




bis 
zum
 Ende 
wiederholen
‐‐> 
160 
Maschen


R3: 
glatt
 rechts 
mit
 CC1
 



Nun
 wird 
mit 
folgender 
Farbfolge 
nach 
dem 
Hebemaschen‐ Schema
gestrickt:


Zweimal 
mit 
MC
 + 
CC1


Zweimal 
mit
 MC 
+
 CC2


Dreimal
 mit
 MC 
+
 CC1


Zweimal
 mit
 MC 
+ 
CC2


Bis
 zur 
Endgröße
 weiter 
mit 
MC
 + 
CC1 
stricken.
 



Mützenspitze
 /
 Abnahmen


Sobald
 die
 Höhe 
der 
Mütze 
11.5cm 
bei
 Größe 
S 
[
12.5cm
 bei 
Größe 
M; 

 14.5cm
 bei
 Größe
 L]
misst,
 wird 
das
 Schema 
in 
einer 
4ten 
oder 
8ten 
Runde 
beendet.


Dann 
beginnen
 die
 Abnahmen
 wie
 folgt:



**14 re, 
2
 re 
zusammen, 
(nächste 
Masche 
markieren) 
2 
re 
verschränkt 
zusammen, 
*27 re, 
2 
re
 zusammen,
 1 re 
(diese 
Masche 
markieren), 
2 
re 
verschränkt 
zusammen*

 ab
* 
noch 
3 mal
wiederholen, 
dann 
bis 
zum
 Ende 
der 
Runde
 glatt 
rechts. 
‐‐>
 150 
Maschen



3
 Runden 
nach
 Hebemaschenschema.



Bis
 2
 Maschen 
vor 
Markierer 
stricken
 und 
wie 
vorher 
abnehmen
‐‐>
 140 
Maschen


3
 Runden
 nach
 Hebemaschenschema.
 Bis
 1 
Masche 
vor 
jeden 
Markierer
 stricken 
und
 dann 
3 
zusammen
stricken
‐‐>
 130 
Maschen


3 
Runden
 nach
 Hebemaschenschema.



Die 
letzten 
4
 Runden
 wiederholen.
**
 
 In 
jeder 
weiteren
 Abnehmrunde
 wie
 zwischen
 ** 
beschrieben 
abnehmen, 
bis 
nur 
noch 
60
 Maschen 
übrig
 bleiben. 
Dann 
in
 JEDER 
Runde 
3 
Maschen 
bei
 den
 Markiereren
 zusammenstricken, 
bis 
nur 
noch 
10 
Maschen
 übrig 
bleiben.


Faden
 trennen
 und
 mit Hilfe 
einer 
Sticknadel 
zweimal 
durch 
die 
letzten
 10 
Maschen
 fädeln,
 festziehen 
und

 auf
 der 
Innenseite
 verwahren.


VIEL 
SPASS 
beim
 Nachstricken!


Hier 
noch
 eine
 alternative
 Farbkombination
 mit 
Wollmeise 
Gewitterhimmel 
als 
MC,
 Vergissmeinnicht
 als
 CC1
 und 
Zensi 
als
 CC2
 und 
krausem 
Rand.


Free Spirit Hat © runningsusi




No comments:

Post a Comment